Entwicklung EasyHive Pycom-Shield v2

@Ron habe ich neulich versprochen, dass wir der Jenaer Boardschmiede auch noch einmal mehr Aufmerksamkeit spendieren wollen, weil das Vorhaben im Raum steht, eine Nachfolgerevision des EasyHive Boards auf die Beine zu stellen.

Dieser Beitrag soll die Diskussionen und einen Austausch um die Revision 2 anregen. Wir wünschen gutes Gelingen und viel Freude dabei.

Recap via Boardentwicklung für Pycom FiPy.


EasyHive Pycom-Shield v1

About

Design files

image

Firmware

Disclaimer: Im Folgenden eine kleine Zusammenfassung darüber, was ich hier und da in den letzten Jahren über die Hardware so aufgeschnappt habe. Manches ist direktes Feedback zur v1 des Boards, manches ist ganz unabhängig davon. Vieles mag leicht dahergesagt erscheinen, es stecken aber teilweise einige Vorüberlegungen und Profiwissen dahinter. Remember: I’m the software guy here, so please bear with me ;].


Platzierung des HX711

Mir ist zu Ohren gekommen, dass es ungünstig sein kann, den HX711 ADC direkt unter den HF Einheiten der im FiPy verbauten Modems anzuordnen, weil man damit Spannungen im Mikrovolt-Bereich messen will und die Abstrahlung der Modems ausreichend Energie induzieren kann, um die Messung ordentlich zu verfälschen. Man könnte an der Stelle wohl per Workaround gegensteuern, die Modems bei der Messung immer komplett abzuschalten, aber… naja.

Demgegenüber steht eine andere Designphilosophie, den HX711 näher an der Wägezelle selbst anzuordnen. Das bringt auch einige andere Vorteile, da störende Einflüsse über das Kabel selbst ebenfalls reduziert werden können. Bisher haben wir dazu noch keinen dedizierten Thread (richtig?), deshalb erwähne ich das nun hier einmal - bitte ggf. ergänzen und ausbauen…

Sensorauswahl

HX711 vs. ADS1231

Der ADS1231 von Texas Instruments wird von Profis mehr geschätzt als der “billige” HX711 aus China. Vielleicht ist es eine Überlegung wert, an dieser Stelle umzusatteln.

DS18B20

Genauso verhält es sich auch bei Sensoren anderer Familien.

Be aware: Quality costs money, you get what you pay for. A cheap temperature sensor DS18B20 from china will usually work. But DS18B20 from Dallas or Maxim are playing in another league by price, quality and accuracy. If you buy cheap ones you should expect bigger tolerances.

Basics: Calibration and Accuracy - Let's Control It

Hey Andreas,
danke für die Zusammenfassung.
Wir warten gerade immernoch auf die Überarbeitung des PycomBoards… :/

Wegen der Beeinflussung der Gewichtsmessung:
Eigentlich sollte doch, wenn man nicht gleichzeitig funkt und misst die Messung nicht verfälscht werden, oder?
Da müsste man nur Bei dem Funkmonster FIPY drauf achten, dass wirklich alles aus ist.

Oder gibt es auch da Fehlerquellen?

Bei der Auswahl des Messverstärkers hast du recht. Der Hx711 ist nicht so gut wie der ADS123x - außerdem sind bezugsquellen für die automatisierte Fertigung schwer zu finden.
Ganz schlimm wird es mit dem zweiten Kanal des Hx711, der ist sehr ungenau unserer Erfahrung nach.

Was bedeutet denn “nicht so gut”? Hatte Vergleiche per Augenschein gemacht (Messgraphen verglichen) und da ist mir kein großer Unterschied zwischen HX711 und ADS1231 aufgefallen.

Dachte ich ebenfalls, die beelogger-Leute sehen das anders und haben das auch mal verglichen: