H-type scale frame (steel)

#1

A classic H-type scale frame welded from quadratic steel tubes 30x30x2 enclosing a Bosche H30A single point load cell by @karsten and @robert of Beutenkarl fame (Facebook). See bienenmonitoring.hiveeyes.ping. | karsten harazim for documentation and construction process.

Impressions

Unmounted

Mounted

Rear view.

Front view.

Results

Weight measurements start arriving in Grafana on April 14, 2016.

Using this setup, we already have been able to record an event of weight-loss due to swarming at Labhive One on May 5, 2016.

Inbetriebnahme eines Adafruit Feather HUZZAH Sensorknotens
»Pedersen Hive Scale« by MineBier.dk
LoRa strain gauge
Waage für TBH / Bienenbox / andere Trogbeute
#2

another H, thanks to @karsten and @robert for a H30A load cell and 10-Dadant mod. hive:

first two coatings:

some mounting details for the H30A and H40A (and many similar others):

#3

Variationen in Edelstahl, hat ein Bekannter von Frank gemacht.

#4

Bin heute wieder mal über den Prospekt der H30A von Bosche gestolpert. Dort steht in der aktuellen Version jetzt:

Maximale Plattformgröße mm 400 x 400

2013 hatte ich mir das PDF mal lokal abgespeichert und da stand noch das drinnen:

Maximale Plattformgröße mm 300x400 (15-50 kg) 400x500 (100-300 kg)

Interessant!

Bei der H40 steht jetzt

mm 500 x 500

2 Likes
#5

H-Gestelle aus massivem Eisen, verzinkt für Imkerkollegen von Jörg. Ebenfalls mit H40er Zellen. Fragt aber nicht was so ein Teil wiegt.

2 Likes
#6

Sehr “solide” :)
Ich benötige auch noch ein Gestell für Zander/DNM Grundmaße. Die Wägezelle H30A habe ich schon. Sag Bescheid, wenn ein Gestell übrig ist.

#7

Hier gibt es was interessantes aus Alu zum zusammenschrauben

4x L-Profile und 2x dicke Platten

http://4bees.at/dokumentation/-/knowledge_base/photon4bees-wlan-bienenstockwaage-bausatz/inhalt-des-bausatzes

#9

Was sich mir aus dem Datenblatt der Bosche Zellen nicht erschließt… sollte der Lasteintrag auf den Balken nicht in der Mitte unter der Beute sein, um das Kippmoment zu minimieren?
Alle Modelle der Rahmen, die ich hier bisher gesehen habe, sind aber asymmetrisch aufgebaut - dadurch wird die ‘virtuelle’ Plattform der Waage doch noch größer, da der Weg zur weitest entferntesten Ecke größer wird.

#10

Das Kippmoment ändert sich da nicht, wohl aber die Inanspruchnahme des (hoffentlich vorhandenenen) Ecklastausgleichs der (Plattform-)Wägezelle.

Die Mitte der Wägelements muß im Schnittpunkt der Diagonalen der Plattform liegen (schematische Darstellung von HBM), wichtig dabei hier der obere Teil der Zeichnung:

2 Likes
#11

Danke, das erklärt es.