BOB-Firmware hängt sich auf

Hallo zusammen,
Ich habe eine kleine Herausforderung mit dem BOB System. Das System sendet eine Zeit lang Daten. Danach stellt es den Betrieb ein. Z.T. Findet es sich dann im Acces Point Modus wieder, es kommt aber auch vor, dass es auch dies nicht tut. Dann hilft nur noch den Strom zu trennen.
Ist dieses Verhalten schon einmal aufgetreten?
Was könnte ich zur Analyse tun?
Herzliche Grüße
Andreas

Moin moin Andreas,
schön das du auch hierher gefunden hast. Je mehr hier Ihre Fragen und Probleme Schildern um so schneller bekommen wir sie sicher gelöst.
Leider kann ich dir noch nicht helfen aber ich arbeite mich gerade in die eigenheiten des FiPy und deren Programmierung etwas ein.

Eine Möglichkeit wär aber, eine Störung im Wlan.
Falls dein Router neugestartet hat oder die Verbindung wegen einer Störung abgebrochen ist landet er wieder im AP-Modus, aus dem er nicht mehr ohne fremde Hilfe raus kommt.

Am schnellsten könnten wir das Problem sicher lösen wenn wir im AP Modus ein Countdown runterzählen würden , das er nach 5 oder 10 Min automatisch Neu startet.

Eine Instabilität habe ich heute auch feststellen können nach 10 Std betrieb hat er bei mir auch eine Schaffenspause eingelegt. warscheinlich war ich aber selbst Schuld, was ich gerade versuche nachzustellen.

Gruß Michael

Hallo in die Runde,

weil wir bei [1] schon ein paar Geschichten erlebt haben, arbeiten wir in einem zweiten Anlauf nun wieder verstärkt an [2]. Das war damals eine halbscharige Geschichte, weil wir damit begonnen hatten, dann aber plötzlich MicroPython Code aus dem Keller der Uni Bremen auftauchte, den @vinz und @Diren rechtzeitig für die Workshops mit Captive Portal etc. pepe aufmöbeln konnten [3] - Spitzensache! @vinz und ich wiederum planen, beide Firmwares miteinander zu verheiraten, haben dies jedoch nicht rechtzeitig vor dem Workshopbetrieb geschafft – mea culpa.

Na jedenfalls sind wir nun kurz vor Fertigstellung von [4], dass jene Firmware auch ans Beep-Backend Daten senden kann und sobald es soweit ist – dachte ich mir – wäre es ja nett, wenn es jemand testet und schaut, ob sich das hinsichtlich der WiFi-Konnektivität robuster verhält. Ich denke dabei leichtfertig an Euch ;] und würde mich über Interesse freuen, damit das nicht nur @clemens und ich…

Mir ist bewusst, dass jene Firmware [2] noch kein Captive Portal integriert hat, was für den Workshopbetrieb als obligatorisch eingeplant wurde. Vielleicht kann dieser Impuls ebenfalls dazu dienen, dass dort etwas vorangeht. @vinz hat an dieser Stelle auf jeden Fall oberamtlichst vorgelegt, das Portal agnostisch ggü. des Backends auszulegen, so dass es nach entsprechender leichter Nachjustierung an beliebiger Stelle zum Einsatz kommen kann. Auch dies: Superstark!

Herzliche Grüße,
Andreas.

[1] WiFi-Konnektivität bei der Inbetriebnahme des FiPy hakelt
[2] GitHub - hiveeyes/hiveeyes-micropython-firmware: Hiveeyes MicroPython Datalogger - data logging for humans.
[3] GitHub - Hiverize/FiPy
[4] Sending telemetry data to the Beep backend

2 Likes

Ich schreibe hier deshalb nun intensiver dazu, weil es nun – völlig richtig – losgeht mit Gedanken und Vorschlägen, wie wir das Systemverhalten insgesamt im Zusammenspiel möglichst gut auf die Anforderungen ausrichten, z.B. von Michael.

Alle diese Vorschläge würde ich gerne bündeln und in die Firmware konvergieren lassen, die sich grade bei uns auf der Arbeitsplatte befindet [1] und bisher recht robust Daten übermittelt. Zwei Dinge aus dem Bereich der aktuellsten Anforderungen konnten wir schon zur originalen BOB-Firmware beisteuern [2,3], was natürlich auch dort weiterhelfen kann, solange man diese auf dem Eisen hat.

[1] GitHub - hiveeyes/hiveeyes-micropython-firmware: Hiveeyes MicroPython Datalogger - data logging for humans.
[2] Add deep sleep between readings · Issue #2 · Hiverize/FiPy · GitHub
[3] Add voltage reading of the battery · Issue #7 · Hiverize/FiPy · GitHub

A post was merged into an existing topic: MicroPython-Firmware mit 150er Papier schleifen

Gut schon überredet,… bin dabei.;)
Habe hier neben dem Hiverize Set eh noch ein weiteres zum testen Programieren nachgebaut. zwar noch auf dem Steckbrett aber es läuft schon mal. einen WiPy 3 habe ich auch da.
Falls er mit [2] ebenfalls läuft, wäre er auch interessant für Clemens Solar Version, da er gut 1/3 weniger Strom zieht.

2 Likes

Exzellent!

Ich hörte aus gut informierten Quellen, dass anderswo aus ähnlichen Gründen heraus ebenfalls fünf Stück zum gleichen Zweck (Bienenmonitoring) angeschafft wurden.

Hallo Andreas,

Ich kann gerne auch mithelfen zu testen, benötige aber etwas „Anleitung“ bei der Installation der Firmware. Bisher habe ich ein bisschen mit einem Rasperry PI gespielt - mit ESP habe ich noch keine Ergebnisse erzielen können ;-)

Gruß
Andreas

17 posts were merged into an existing topic: Kontinuierliches Bugfixing des Hiveeyes MicroPython Datenloggers

Moin,

ein kleiner Nachtrag zu dem Thema: mein FiPy hängt sich relativ zuverlässig alle ~5Tage auf.
Ich könnte mir vorstellen, das langsam der RAM oder so vollläuft. Aber genauer hab ich das noch nicht untersucht.

LG Kolja

Moin Kolja,
hängt er sich immer komplett auf oder landet er dann ab und an im AP Modus. Habe bei mir feststellen können. Das er wenn das WLAN sich verabschiedet ab und an hängt, aber meißtens in den AP Modus wechselt.
Gruß Micha

Moin,
das kann ich in ca. 5 Tagen sagen. Hab den heute morgen erst neu gestartet.

Aber ich glaube nicht das dann das WLAN da ist.