WiFi-Konnektivität bei der Inbetriebnahme des FiPy hakelt

Verbindung mit SSID mit Sonderzeichen und oder Leerzeichen nicht möglich

Moin,
habe eben etwas länger gebraucht, den FiPy aus dem Hamburger Workshop mit meinem W-Lan zu verbinden.
Ich habe eine Fritz Box mit der Standard SSID mit der die AVM ausgeliefert wird. Diese lautet in meinem Fall “FRITZ!Box 7490”.
Eine Verbindung zu dieser SSID war nicht möglich. Erst als ich den Gastzugang mit einer anderen SSID verwendet habe war eine Verbindung möglich.
Außerdem fehlt im Webinterface eine Rückmeldung, falls der FiPy nicht mehr erreichbar ist.
Getestet habe ich mit Chrome.

1 Like

Das Einrichten der WEB-Verbindung ist noch nicht ganz ausgereift. Auch die LED-Anzeige ob Configuration oder Messen ist nicht eindeutig. Wir arbeiten daran.
Ich habe einen extra Wlanrouter ( alte Fritzbox ) mit der SSID WlanBOB1 und einen Repeater mit WlanBOB2, damit es bis in den Garten reicht.
Heute kommt das Fernsehteam von “naturnah” zu mir, um den Einbau zu filmen

Danke für die schnelle Antwort. Es sind ja noch so einige Baustellen offen. Das Webinterface schaut ja auch noch recht provisorisch aus. Ich werde mal schauen, das ich euch irgendwo unterstützen kann. Muß aber vorher erstmal ein paar meiner eigenen Projekte abschließen.

@MKO, ich hatte auch Probleme meinen FiPy an mein WLAN zu bekommen. Auch ich hatte das Leerzeichen in der SSID (nicht die default, aber ich habe sie auch in eines mit Leerzeichen geändert) im Verdacht. Das war es nicht, sondern noch Reste aus einer alten Installation auf meinem FiPy.

Ich kann mich mit der aktuellen Firmware auch mit einem WLAN verbinden, das ein Leerzeichen in der SSID hat. Checkst du nochmal die Sicherheitseinstellungen oder wartest etwas.

Diese SSID gibts aber auch wie Sand am Meer, vielleicht war das WLAN vom Nachbarn attraktiver?

2 Likes

Ein ein 2. SSID mit dem gleichen namen kann ich ausschließen, hier ist die W-Lan Dichte nicht so hoch. Außerdem stand ich direkt in der Nähe des Routers.
Da das Wetter Heute nicht so ganz mitspielt, das Sensorkit im Stock zu Installieren, Werde ich heute abend mal ein wenig Schauen vielleicht ist es das ‘!’. Wede die Sicherheitseinstellungen auch noch mal Checken, obwohl ich sie ausschließe.
“WPA-WPA2” ist ausgewählt und “alle neuen Geräte zulassen” ist aktiviert.

Moin,

bin auch gerade dabei mein Kit ins WIFI zu bekommen. Die LED leuchtet grün, aber im Backend meiner Fritzbox wird sie nicht angezeigt. Auch “alle neuen Geräte zulassen” ist bei mir aktiviert. Bekomme als bisher keine Daten ins Netz.

Bin gerade etwas verwirrt und ratlos. Den Versuch mit dem Gastzugang mit/ohne Passwort führte leider zu keiner Lösung.

Hat jemand noch ne Idee?

Hallo Michael,

es kommt vermutlich darauf an, welche Sonderzeichen Deine SSID genau beinhaltet. Bei ! oder # wird es anstandslos klappen, bei Leerzeichen oder % möglicherweise schon nicht mehr, wenn es bei der entsprechenden Enkodierung jeweiliger Sonderzeichen zu Problemen kommt.

@MKO und @clemens: Vielleicht könnt Ihr die bei Euch jeweils verwendeten Sonderzeichen einfach kurz auflisten? Dann werden wir das Problem vermutlich schnell eingrenzen können.

Hast Du denn bei Dir auch Sonderzeichen in der SSID (oder im Passwort), @Kasche? Falls ja, dann liste sie doch auch gern kurz hier auf.

Danke!

Viele Grüße,
Andreas.

Hallo zusammen,
ich habe grade auch eine ähnliche Erfahrung gemacht. Bei mir enthält der SSID Name einen Unterstrich _
Hiermit konnte ich keine Verbindung herstellen. Nachdem ich eine SSID ohne Unterstrich genommen habe ging es problemlos.
Viele Grüße
Andreas

1 Like

Habe gestern Abend Mal etwas mit den Einstellungen gespielt. Bei mir lag es anscheinend an der Kombination SSID und Verschlüsselung. Der Router steht auf WPA/WPA2 Verschlüsselung.
Mit WPA klappt die Verbindung, mit WPA2 jedoch nicht.
Beim Gastzugang geht allerdings WPA2 dort sind aber weder Leerzeichen noch Sonderzeichen in der SSID.
Passwort ist eine Recht lange Zahlen-Buchstabenkombi mit groß und Kleinschreibung ohne Sonder und Leerzeichen.

Irgendwie alles recht Merkwürdig.

1 Like

Hallo Michael,

Der aktuelle Stand bei Dir ist also:

  • Mit regulärem WPA2 und Sonderzeichen in der SSID klappt keine Verbindung.
  • Mit Gastzugang-WPA2 ohne Sonderzeichen in der SSID klappt es.
  • Mit regulärem WPA und Sonderzeichen in der SSID klappt es ebenfalls.

Ja. Aber alles ist möglich. Um welche Sonderzeichen handelt es sich denn bei Dir?

Viele Grüße,
Andreas.

Hallo Andreas,

vielen Dank für die Info! Das ist ja wirklich seltsam – schön dass Ihr das herausgefunden habt.

Viele Grüße,
Andreas.

Hallo Andreas,

Schade! Sind denn bei Dir auch Sonderzeichen im Spiel?

Viele Grüße,
Andreas.

Könnt Ihr herausfinden, welche Firmware-Versionen Ihr auf Euren Geräten habt?

Ausrufe ‘!’ und ein Leerzeichen ’ '.
SSID = ‘FRITZ!Box 7490’ bis auf das PW alles Standard. aktuellste Version mit aktiviertem Mesh.
*** = Router kann ja auch was damit zu tun haben

Firmware hab ich gestern Abend die aktuellste aus dem Git geholt.
*** FiPy Firmware 1.20.0.rc11 und das aktuelle master der BOB Software ebenso.

Vielleicht ging es deshalb auf einmal. testen und nachschauen kann ich aber erst morgen Abend. Bin gerade an der Ostsee.

*** = Edit

1 Like

Hi Michael,

Achso, schriebst Du ja. Das hab ich wohl überlesen. Danke nochmal!

Mesh-Networking ist auch schon erschlossen?

Du meinst den Softwarestand des Hiverize Datenloggers von GitHub - Hiverize/FiPy? Danke!

Ich wollte zur Sicherheit nur kurz nach der Pycom Firmware fragen, die hat eine Versions-/Statuszeichenkette, die folgendermaßen aussieht:

Pycom MicroPython 1.18.2.r3 [v1.8.6-849-a1641ca] on 2019-02-28; FiPy with ESP32

Kannst Du diese Version bei Dir herausfinden?

Ach, achso – es klappt!? Sorry, das hab ich wohl auch überlesen.

Na dann aber: Vielen Dank einstweilen, entspannte Zeit und bis bald.

Viele Grüße,
Andreas.

Moin Andreas,

wenn ich wüsste, wie ich ihn ohne WLAN ansteuern kann, würde ich es durchaus mal probieren.

Hab grundlegende Kenntnisse im Umgang mit den RaspberryPi, da kann der FiPy doch nicht so großartig anders sein, oder?

Er wurde allerdings von @Diren erst am Mittwoch bespielt. Wenn sich also nichts seit dem an der Version geändert hat, gehe ich von der aktuellsten Version aus.

Hi Andreas,

eine kleine Frage vorweg bzgl. der WiFi-Konnektivität bei Dir: Hast Du zufällig auch Sonderzeichen in der SSID und falls ja, welche? Es wäre ja denkbar einfach - wenn auch weiterhin seltsam - wenn sich das Problem bei Dir genauso pragmatisch lösen liesse wie bei @MKO und @waggi.

Anbei ein paar Gedanken und Antworten auf Deine Fragen.


Dafür müsstest Du Dich ein wenig der Entwicklungsumgebung nähern.

Das ist gut!

Naja, der Teufel steckt im Detail. Aber Pycom bemüht sich redlich [0], eine gute Plattform zu entwickeln um auf diesem Level an die Usability eines RaspberryPi heranzukommen – daher ist Dein Gedanke nicht ganz abwegig.

Wenn Du also Interesse hast, hier ein wenig Stallgeruch zu schnuppern: Gern. U.u. stimmst Du Dich dazu mit @Diren ab, grundsätzlich kann man aber softwareseitig kaum was kaputtmachen und da es ja gerade eh’ nicht geht, kann es nicht weniger werden ;].

Für den Einstieg in die Thematik können wir derzeit nur auf die kanonische Dokumentation von Upstream [1,2] verweisen. Für die Entwicklungsarbeiten an [3] gibt es dort eine wash & go Sandbox auf Kommandozeilenebene, die viel Arbeit abnimmt. Diese ist jedoch noch nicht für [4] adaptiert bzw. vice versa, Du müsstest hier ggf. also noch eigene Kreativität mitbringen, um beides zusammenzubringen.

Offiziell programmiert man die Geräte mit Pymakr [5], das es in Form eines Plugins für den Atom-Editor und Microsoft’s Visual Studio Code gibt.

Danke. Interessieren würde mich zusätzlich auch bei Dir, welche Pycom Firmware auf dem Gerät läuft, siehe

Kannst Du diese Version bei Dir herausfinden?

Herzliche Grüße,
Andreas.

[1] FiPy - Pycom - Five Network Development Board with LTE-M, LoRa, Sigfox, WiFi and Bluetooth
[2] Pycom » Introduction » Getting started
[3] GitHub - hiveeyes/hiveeyes-micropython-firmware: Hiveeyes MicroPython Datalogger - data logging for humans.
[4] GitHub - Hiverize/FiPy
[5] Pycom » Pymakr » Installation


[0] A lot of yaks needed shaving.

image

1 Like

Bei mir ist ein Leerzeichen in der ssid drin und es hat funktioniert.

Danke. Welche Firmwareversion hast Du denn?