Spannungsqualität verschiedener 5 V-Netzteile

Für das Staitsta-Projekt habe ich unterschiedliche 5 V-Netzteile verbaut, alles Geräte, die um die 2 A liefern können. Zwei Netzteile waren von Segor, ursprünglich mit Hohlstecker, ich denke für den RasPi gedach und zwei weitere, die auch mal mit einem RasPi-Set gebundled waren:

Die Spannungsschwankungen sind bei hive-3 und hive-5 doch recht groß. Nun kann das auch andere Gründe haben, schlecht gelötet / den JST-Stecker gecrimpt, im Sockel für die Elektronik liegen noch andere 220 V-Kabel und Netzteile direkt daneben, aber schon spannend wie das fluktuieren kann. Dann doch die etwas besseren Netzteile für 10 EUR verwenden als die sehr günstigen aus dem Grabbel-Aufsteller bei Saturn & Co.