EasyHive_M0 SAMD21 nbiot Boards günstig abzugeben

Hallo in die Runde,

wir haben vom ersten Testlauf unserer Bienenstockwaagen noch Elektronikboards über. Für unsere erste Produktserie verwenden wir eine überarbeitete Version (1.3) und brauchen somit die “alten” Boards der Version 1.2 nicht mehr.

Wir würden uns freuen ein paar Menschen zu finden die aus den Boards noch etwas machen möchten und gleichzeitig die Chance nutzen um unsere Daten auf Github und Dokumentation zu verbessern (beim programmieren und bauen kommen dann ja die wichtigen Fragen auf anhand derer wir sehen was noch an Information fehlt).

wir würden noch einen Arduino Bootloader aufspielen falls gewünscht, damit das Board dann per Arduino programmierbar ist.

Ihr könnt dann unseren Code der Version 1.2 verwenden und für eure Zwecke anpassen (insbesondere anzahl der Wägezellen und Serveradressen).

Für die Einrichtung eines nodejs-Servers haben wir auch eine Beispieldatei auf github geladen.

Hier die Features des Boards:

  • ADS1232 Wägezellen-IC zum zuverlässigen Auslesen von bis zu zwei wägezellen

  • ATSAMD21G – CortexM0 Microcontroller – programmierbar mit Arduino Software

  • Ublox SaraN200 NB-IOT Funk-Chip zum Senden der Daten via Schmalband-LTE

  • BQ24072 Lade-IC Leider ist der falsche Chip auf den BoardV1.2 verbaut, Infos dazu siehe weiter unten

  • DS18B20 Temperatursensor von Maxim Integrated

  • verschlüsselte Datenübertragung mit xxtea

  • Stromverbrauch im DeepSleep ca. 40uA (besser als Board V1.3 ;-)

  • Erweiterbar um OneWire-Sensoren und I2C-Sensoren

  • I2S-Pins sind in Version 1.2 leider noch fehlerhaft und sind nicht mit den nativen I2S Pins des AMD21G18 verbunden.

Hier ein paar Bilder:

Wie ihr seht gibt es auch eine zusammengebaute Version, die zwei Wägezellen und die Elektrobox (IP65) beinhaltet.

Info zu dem Lade-IC-Bug

Ein Designfehler und falscher Chip lassen die Ladefunktion nicht funktionieren. Das Board funktioniert nur mit angeschlossenem Akku bzw. Strom über den B+B- Pin. Wir empfehlen ein CN3065 Modul an den Akku anzuschließen, um die Ladefunktion zu gewährleisten. Dann läuft es aber problemlos. wir schicken davon auch gern noch eins mit.

Stromverbrauch im Deepsleep

Die Wägezellen ziehen direkt Saft vom Akku wenn sie wie vorgesehen angeschlossen werden. Wir haben bei der Version 1.2 ein paar freie Microcontrollerpins verwendet und diese an/Aus geschalten, um die Wägezellen mit Strom zu versorgen. Je Pin kommen max. 7ma Strom raus. Je nach Wägezelle kann das womöglich nicht genug sein. Hier könnten dann mehrere Pins auf einmal verwendet werden, dabei ist aber die gesamtbelastung des Chips zu beachten.

Meldet euch bei mir (ron.jacob@easyhive.org) bei Interesse an einem Board oder schreibt was ihr denkt direkt hier ins Forum. Da die Boards fehlerhaft sind geben wir sie günstig ab, würden aber gern ein Teil der Produktionskosten wieder reinhaben.

Weitere Infos, Code und Daten auf Github.

3 Likes