Schnell noch in China kaufen... :)

Die Zukunft wird wohl teurer:


Schlecht für uns, aber gut für alle. It was fun while it lasted :smiley:

1 Like

malwieder voelliger FUD der artikel.

kurzfassung: die regelung ist schon > 1 jahr geaendert.

detail:
haste was gemerkt? nein? genau. versandkosten aendern sich nix. nur der lagerort der ware variiert. und genau dieser liegt jetzt aufgrund der neuen kostenstruktur oefters schon in europa. teilweise als zolllager… ich hab jedenfalls alle packete von ebay aus china letztes jahr ‘zuschnell’ bekommen und hatte absender in der eu drauf.

der einzige punkt im artikel: die USA wollen fuer IHREN teil der lieferkette noch mehr… dabei war shipping in/aus den USA nach/von europa sowieso schon voellig unbezahlbar. das wird der us wirtschaft sicher total helfen!!1!
ich hoffe jedenfalls das die us elektronikhersteller nicht alle nach china/europa gehen (muessen) mit ihrer fertigung, aber momentan siehts so aus, damit sie kokurrenzfaehig bleiben. wirtschaftskrieg hilft keinem weiter und schafft nur verlierer. und nicht immer diejenigen die man treffen will.

edit: link

‘drastisch’ ist schon korrekt, wenn man von ‘0’ ausgeht. :stuck_out_tongue_winking_eye:

Das die Chinesen jetzt langsam anfangen, Lager in Europa (vor allem in Spanien AFAIK), ist die Folge der Erhöhung der Posttarife. Kann man bei ein paar Teilen bei Aliexpress sehen. Dann geht die Lieferzeit drastisch runter und der Preis ein bisschen rauf. Finde ich auch total ok, wenn dann Steuern in Europa gezahlt werden (ich hoffe, die Spanier haben sich da nicht über den Tisch ziehen lassen).
Außerdem gelten dann die EU-Rechte, was ja auch ganz nett ist.

Mich hat es auch schon immer gewundert, dass ich für gleiche Teile in Deutschland nicht nur mehr zahlen muss, sondern auch der Versand deutlich teurer ist. Ok, eine Regelung von 18hundertnochwas, interessant!

Dieser Zoll-Kram ging mir immer auf die Nerven, spätestens seit ich mal 'ne Stunde beim Zoll saß wegen eines Glas Asche des Eyjafjallajökull (und ich die 3,50 EUR ein halbes Jahr später wieder erstattet bekommen habe, weil sich ein Azubi vertan hat).

Jedenfalls bekam ich alle bei Seeed bestellten Platinen der letzten Monate mit einem normalen Post-Paket, ohne Zoll (war afaik immer unter der Grenze) und mit deutscher Post. Europäisches Lager könnte sein, versenden die auch größere Mengen erst mal nach Deutschland / Europa und lassen dann dort nochmal verpacken und and Endkunden schicken? Auf einem Päckchen stand mal so was drauf.