Komfortable Firmware Frameworks für die Programmierung der ESP MCUs

homie
esp8266
esp32

#1

Einleitung

Für die komfortablere Programmierung der Espressif ESP8266 und ESP32 MCUs wollen wir zukünftig von “Lowlevel Arduino” eine Stufe weitergehen und auf den Arbeiten von Leuten aufsetzen, die die nächsten Softwareschichten in Richtung Anwendungsebene bereits weiter erschlossen haben.

Ziele

Solche fortgeschritteneren Frameworks haben dann meist Dinge wie OTA oder ein web-basiertes Konfigurationsportal als (optionale) Komponenten mit an Bord und noch einige andere Komfortmerkmale.
Das Thema Update and Configuration Strategy for Future Nodes passt hier ebenfalls gut dazu.

Frameworks

Homie

Der erste Platzhirsch in diesem Bereich war für uns das Homie Framework von Marvin Roger. @Alex betreibt damit seine Sensorknoten, siehe Inbetriebnahme von node-wifi-mqtt-homie mit Hiveeyes Anbindung und ESP8266 beehive scale based on Homie. Das war schon schön amtlich und komfortabel.

Sming

Gerade stießen wir noch auf Sming, ein Open Source framework for high efficiency native ESP8266 development. Das liegt bereits in einer Version 3.5 vor und sieht ebenfalls sehr ordentlich und aktiv aus, fast sogar ein Stück amtlicher.