Hiveeyes Chat


#1

Hi Leute,

was haltet ihr vom einem Chat Kanal für schnelle und unkomplizierten Support und gelegentliche Absprachen. Natürlich sollen alle für das Projekt relevanten Informationen hier diskutiert werden, aber mancher Austausch könnte schnell zu schnatterig für ein Diskussionsforum werden. Aus meiner Erfahrung, erhält solch ein Chat auch die Bindung zwischen den Projektmitgliedern durch sehr viel regelmäßigeren Kontakt.

Mein Vorschlag wäre eine Telegram Gruppe.

Ich würde mich über positive Rückmeldungen freuen, kann aber auch Skepsis nachvollziehen, denn Arbeit und Familie knappern oft an der Auslastungsgrenze.

Besten Gruß,
Matthias


#2

Hatte ich mir vor ein paar Tagen auch schon gewünscht @weef ;-) Threema hätte ich oder WhatsApp, bin jetzt nicht super scharf darauf noch eine IM-App zu installieren, wenn ihr aber alle Telegram nutzt würde ich das auch machen. ;-)


#3

Mein Vorschlag, Telegram zu benutzen, beruht einerseits auf intensiver und
sehr zufriedener Nutzung und außerdem aus Überzeugung, den besten und komfortabelsten Messenger am Markt zu verwenden. :)


#4

Möchte das Thema wieder mal hervorkramen, weil ich gestern mit @Andreas kurz dazu geschrieben habe.

Es macht nur ein Chat / Service Sinn, wenn möglichst viele den nutzen (werden). Ich starte einmal mit einer - leider überschneidungsfreien - Liste von mir und Andreas:

  • Slack
  • Threema
  • WhatsApp
  • Telegram
  • Facebook-Messenger
  • Signal

Mein Favorit wäre Slack

  • hier sind Gruppen-, und auch 1:1-chats möglich. Weiter können Untergruppen definiert werden, die man dann selbst subscriben kann, es muss also nicht erst eine Einladung für die Untergruppen verschickt werden
  • gibt es auch für den desktop
  • nutzt auch Beep (noch nicht wirklich intensiv) und OSBH
  • Grafana alerting kann auch dahin senden (an Threema und Telegram auch)

Was würdet ihr
a) bevorzugen
b) never ever nutzen, also ein absolutes no go sein?


#5

kurz und knapp:
a) Telegram und Slack
b) Facebook Messenger

Slack könnte ich mir auf Dauer als geeigneter vorstellen wegen der Möglichkeit, Themen zu untergliedern.

Danke, dass du das voranbringst. Ich verspreche mir davon einen Kommunikationsschub. Die Aktivierungsschwelle, etwas in einem Chat zu sagen, fragen, etc. ist doch deutlich geringer, als in einem Forum. Wir müssen nur aufpassen, dass relevante Informationen und Referenzen im Forum nicht undokumentiert bleiben.


#6

Wir sollten eher mit @Andreas besprechen, hier diese beiden Dinge am existierenden discourse selbst zu hosten:


#7

Was passiert denn, wenn ich nicht auf der Hiveeyes-Seite bin? Dann bekomme ich keine notification. Das wäre halt der Vorteil bei einem “normalen” IM. Vielleicht ist der Titel des threads da auch nicht so optimal.

Ahh, der zweite Link! Da kann man auch Slack integrieren! :-) Sehr schön!


#8

Meine Erfahrung und gleichzeitig Befürchtung bei Slack ist, dass relevante Konversationen/Probleme/Lösungen häufig nicht mehr im Forum abgebildet werden. Ein IM zwingt mich eher dazu, im Forum etwas zu dokumentieren aufgrund der eingeschränkten Formatierungs und Verlinkungsmöglichkeiten. Slack ist dafür schon zu gut ausgerüstet und verleitet dazu, ein Paralleluniversum zu werden. Außerdem gibt es das leidliche 10.000 Nachrichten-Limit.


#9

Moin.

Wenn ich mal darf?

Habt ihr schon mal von matrix gehört?

Für uns war ausschlaggebend opensource und dezentral.

Wir schnacken ausschließlich über die Plattform.

Ihr könnt einen eigenen Server aufsetzen.

Man kann eigene Räume erzeugen und, und, und.

Es gibt Client`s für Web, Android, Apple.

Ich finde die Lösung klasse.

Ihr könnt ja mal reinschauen : https://matrix.to/#/#iotde:matrix.ffslfl.net

ist unser Channel rund ums Thema IoT, neben vielen anderen.

Gruß


#10

Hey @Thias

Leider muss ich dir da recht geben! :-/

Die Schnackerei per IM ist leider wirklich Kontraproduktiv. Vieles an Lösungsansätzen verschwindet im Orkus der Unauffindbarkeit des Scrollback`s. Leider!

Aber für den Kontakt und sonstiges einfach super.

Gruß


#11

…und das chat-integration-Plugin hat sich währenddessen von allein installiert?!
8(


#12

Ney, das hab ich danach gemacht. Tut aber noch nicht so wie es soll. Ich hätte das lieber, so dass es auch einen richtigen Thread erzeugt, aus dem man im zweifel auch noch inhalte raus bekommt, oder zur Not drauf verweisen kann. Aber das kann es noch nicht. Da müssen wir wohl mal noch einen feature request einreichen.


#13

Das Chat Plugin, das dort auf der linken Seite zu bewundern ist, wird also vermutlich nicht lange dort bleiben. Ihr könnt euch das ja mal ansehen und äußern, ob das was taugt.

Meine Bedenken sind auf jeden Fall, dass es natürlich die Gefahr birgt, das Inhalte dort “verloren” gehen. Daher hätte ich den Verlauf lieber irgenwo wieder auffindbar.


#14

Ich habe jetzt den Link gefunden unter dem das Chat Protokoll geführt wird. Zwar wüßte ich nicht, wie ich dort hin navigieren sollte, da er nun aber schon da ist, würde das obrige Bedenken erstmal abmildern. Von mir aus kann der Chat also bleiben, bis er bewiesen hat, dass wir Inhalte, die für andere wichtig gewesen wären, dorthin “verloren” haben.

Viel Spass


#15

Quick Messages Plugin

An dieser Stelle wollte ich kurz auf das Quick Messages Plugin - plugin - Discourse Meta aufmerksam machen, das gerade vor zwei Tagen beim Tickets Plugin 🎟 - plugin - Discourse Meta erwähnt wurde:

Description

Adds a dropdown in the header that shows you your latest private messages and a ‘chat’ experience for private messages similar to Facebook Messages or Google Hangouts.


#16

Weitere Berichterstattung

Nachdem sich einige von uns in einem gemeinsamen Signal Kanal eingefunden hatten, merkten wir recht schnell, dass man in Situationen, in denen ein Teil der Gruppe bestimmte Dinge im Bereich des Entwicklungsverlaufs intensiver diskutiert, die anderen Gruppenteilnehmer doch recht schnell stört.

Signal Kanäle - auch wenn sich natürlich jede Teilnehmerin persönlich dafür entscheiden kann, Notifications abzuschalten - eignen sich also nicht unbedingt für solche Zwecke. Heutzutage muss man also schon zwischen IM und IM unterscheiden! ;]

Der Realtime Chat hier im Discourse ist irgendwie auch nur so halb gut. Irgendwie will man für ein ordentliches IM auch ein entsprechendes Programm in der Hand haben - Browser-only ist doof.

Mittlerweile sind wir in einem gemeinsamen Mattermost Kanal gelandet, der sich »Hiveeyes Development« nennt und sich sehr kommod anfühlt. Für so etwas benutzen andere Projekte heutzutage vermutlich häufig Slack. Diejenigen unter Euch, die näher an den Entwicklungsarbeiten oder dem Betrieb unserer Infrastruktur dran sind, können dort gerne dazustoßen.

Viele Grüße von uns!