Zusammenbau der BOB-Waage

Ein paar Fotos in Ergänzung zu Eine Stockwaage bauen – hiverize.org

1 Like

2 Likes

Guten Morgen,
ich weiss nicht, ob das hier jetzt drunter paßt …
ABER :-)
ich habe zwei Waagen zusammengebaut und diese an den Py angeschlossen und kalibriert.
Was die Weboberfläche mir da rauswirft ist für jedoch unverständlich.
Waage 1 : 0Kg -10301 | 1kg -16985
Waage 2 : 0kg 18050 | 1kg 27049

Gibt es irgendwo hier Referenzwerte, die man annähernd bei sagewn wir 1Kg oder 5 Kg erreichen sollte?
Das wäre vielleicht hilfreich für alle die Waagen kalibrieren.

@IngoP, super, dass du schon 2 Waagen zusammengebaut hast! Die Wägezellen können schon unterschiedlich sein, daher auch die Justierung. Was mir manchmal auffällt, dass es Wägezellen / setups mit negaiven und positiven Rohwerten gibt, falls das ästhetisch stört, kann man die Kabel von S+ und S-, angeschlossen an A+ und A- tauschen – muss dann aber wieder neu justieren.

Hi. Ich werde das mal versuchen.

Ist das denn nur ein ästhetisches Thema ? Wie verhält es sich mit den Daten die rausgeschickt werden? Sind das dann nur Betragswerte, die der Server in Kg umrechnet? oder wo genau passiert die Umrechnung … Sorry das ich so blöd frage …

Nö, nö, gar keine blöde Frage, wir hatten uns auch schon mal überlegt nur Rohdaten an den Server zu schicken und alles andere dann auf dem Server zu machen. Wenn dann aber irgendwie die Rohdatenwerte für den Nullpunkt und der Wert für 1 kg (die beiden Werte, die wir beider Justierung bestimmen) abhanden kommen sollten, oder die Wägezelle gewechselt wird, oder … wären alle Gewichtswerte nicht mehr brauchbar. Weiter ist es transparenter und praktischer gleich und überall kg-Werte zu haben.

Mit der Justierung werden die beiden Werte für den Nullpunkt und die Anzahl Rohwerte für 1 kg lokal gespeichert. mit diesen wird bei jeder Messung das Gewicht in kg berechnet und dieser Wert an den BOB-Server geschickt.

also wird dann auf der Konfigseite nur der ROHDATENwert angezeigt… ist es möglich da nicht auch dann den umgerechneten kg Werte anzuzeigen, damit es nicht zu Verwirrung kommt ?
Vielleicht bin ich da auch alleine, da ich ein wenig die Technologie dahinter kenne :-)

Welche Konfigurationsseite / wo genau meinst du? Bei BOB schaut das ja so aus, dort gibt man einfach das “wahre” Gewicht ein.

Den kg-Wert kann ich erst ausrechnen, wenn ich die Justierung gemacht habe. Oder werden bei dir komische kg-Werte ausgegeben weil die Waage nicht justiert ist?

Oder meinst du die Firmware von Andreas / hiveeyes, da gibt es ja noch keine Konfiguraions-Seite über den Browser.

Also die Waage habe ich kalibriert. 0 Kg und n Kg
Im Nachgang sehe ich mir dann die Sensorwerte über SENSORCHECK an … wo nur die Werte der Waage stehen, keine Kg Angaben
Auf der BOB App habe ich mir die Werte nicht angesehen, da ich eigentlich erst sicherstellen wollte dass die Daten korrekt sind. Sonst sind ja in der App Schrottdaten, die wieder gelöscht werden müssen …

1 Like

Ah, ok! Ja, guter Punkt, da sollten zusätzlich die kg-Werte stehen wenn die Waage justiert wurde, kommt auf die todo!

1 Like