FiPy mit LTE CAT M1 nutzen

Ein externer Reset mit einen zweiten Microcontroller kann zwar ein workaround sein, toll ist das natürlich nicht. Hast du den (internen) watchdog aktiviert?

Ich habe im Pycom-Forum gelesen, dass der interne Watchdog nicht so toll sein soll. Ich vertraue da besonders auf roberthh’s Aussage dahingehend und will mir einfach den Frust ersparen (Ich bin aber auch offen für andere Erfahrungen). Optimal ist es natürlich nicht, aber ich habe mich jetzt zu genüge mit dem GPy und dem Modem rumgeärgert und der Arduino ist sowieso fester Bestandteil meines Projekts.

Nichtsdestotrotz werde ich die Community-Firmwares für die Pycom-Geräte gerne weiterhin testen. Es freut mich, dass sich die Community da engagiert und ich hoffe, dass Pycom irgendwann mal Fortschritte macht, was die Modem-Firmware angeht. Die ganze Situation ist wirklich sehr ernüchternd und schade.

Danke für den Hinweis bezüglich des internen Watchdogs!