Welcher Heißluftfön?


#1

Habe einen großen Steinel-Heißluftfön zum Entdeckeln von Waben, der ist aber bei den Bienen und mir auch für Elektroarbeiten zu unhandlich weil zu groß. Schrumpfschläuche fackle ich entweder mit dem Feuerzeug ab was eklig riecht und sicher nicht gesund ist oder verkohle sie mit dem Lötkolben. D.h. etwas Kleines für heiße Luft soll her. Was nimmt man da?

Steinel Heißluftpistole HL Stick

Etepon Mini Heißluftpistole

eine “Lötstation”? …

… oder was von Proxxon?

Am besten gefällt mir vom Anschauen der Steinel HL Stick, die Steinel-Geräte sind ganz ok und wir verwenden die zum Entdeckeln in Franken schon lange. So Billig-Geräte wie der Etepon, hmmm, soll sich nicht selbst mal abfackeln. Hands free finde ich gut bei der Steinel-Version.

Habt ihr Empfehlungen? Mir geht es vor allem ums Schrumpfen und ggf. entlöten, wenn man mal was falsch draufgelötet hat.

P.S.: Sorry für die Amazon-Links. Die preview hier ist aber schön und der in-etwa-Preis wird auch angezeigt.


#2

Leider hast Du nicht dazugeschrieben, ob es zwingend transportabel sein muß oder nicht…

Diese Station hier hatte ich Dir schon einmal verlinkt, kann ich immer noch empfehlen; damit ist dann auch das gesamte Spektrum an SMD-Hand-Heißluftlöten abgedeckt (und die LEDs oder deren Vorwiderstände kannst Du dann richtig auslöten! ;) )

https://www.wiltec.de/aoyue-int852-smd-rework-station-digital-heissluft.html

Wenn es transportabel sein muß, dann nimm einen Gaslötkolben, der einen Heißluftaufsatz hat. Hier muß ich Dir wieder Marke empfehlen; es gibt da neben den Markführern auch etliche, die nur ein Zwanzigstel des Preises kosten, aber auch nur von 12 bis Mittag halten und für die es im kommenden Jahr schon vielleicht keine Spitzen mehr gibt. - Das ist aber ggf. auch egal, wenn Du nie damit löten möchtest! :)

Piezo-Zünder haben die alle, also Weller Pyropen (und auch Pyropen Junior) bleibt die Empfehlung, wenn Du damit auch ernsthaft löten mußt oder möchtest. Wenn Dir der zu teuer ist, hat z.B. Dremel auch einen benutzbaren, die nennen ihren dann VersaTip. Auch der Ersa Independent (z.B. der 75) könnte Dir gefallen. Im jeweiligen Set sind dann eben auch Heißgasdüsen in verschiedenen Ausführungen für das Schrumpfen dabei; diese gibt’s je nach Hersteller auch einzeln. - Bei den Markenherstellern kann sich auch ein Blick in den Gebrauchtmarkt lohnen.

Nachtrag: den Weller WP3 hatte ich noch vergessen als ein Beispiel für “Marke in preiswert”. Da kenne ich allerdings nicht die Ersatzteilsituation, dafür ist er sogar bei Segor relativ preiswert: http://www.segor.de/#Q=WP3EU%253BWELLER . Und wenn es was von Proxxon sein muß: gleiches price tag wie der WP3 hat auch Proxxon etwas, bei denen sogar ein kleiner Aufsteller für senkrechten Betrieb. - Keine persönlichen Erfahrungen bisher mit diesen beiden letztgenannten Modellen.


#3