Sammlung Verbesserungen bei der BOB-App (angepasste beep-Version)

Das ist eine Wiki-Seite, jeder mit einem Account hier kann editieren, bitte ergänzen!

Zugang über

https://bee-observer.org

Bugs, Verbesserungen, Übersetzung

offen

  • beim neu anlegen eines Standorts ist default als Land “Netherlands” ausgwählt, sollte Deutschland sein

  • wenn man zum Beispiel die Temperatursensoren in der Messungsansicht deaktiviert hatte aktivieren sie sich wieder nach ca. 10 Sekunden selbstständig.

  • auf gleicher Seite ist das default Beutenprefix “Kast” (niederländisch für Bienenvolk), sollte “Bienenvolk” oder “Volk” sein

  • wenn bei “Messungen” keine Daten vorhanden sind steht dort “Kein Data” sollte “keine Daten vorhanden” sein.

  • bei Eintragungen von Fluglochbeobachtungen muß trotzdem eingetragen werden ob Futter und Pollen vorhanden sind.

  • die Bestätigungsmail nach der Account-Erstellung, subjekt “Verify Email Address” ist auf englisch, trotz deutscher Sprachauswahl im UI auf der website, sind System-E-Mails i18nbar?

  • logout-Link zu unscheinbar, sollte farblich an gelbem Hintergrund angelehnt sein und nicht light grey wie der Seitenhintergrund

  • das Feld “Signalstärke” ausblenden: es wird noch nichts gesendet, das angezeigt werden könnte
    [edit cg] siehe dazu das zweite posting in diesem thread

erledigt

1 Like

@didilamken mit der Software von @Andreas / hiveeyes können wir die Signalstärke und die Sendeleistung messen und mit folgendem Eintrag in der settings.pydiese auch in der BOB-App ausgeben lassen, daher würde ich die nicht komplett ausblenden wollen:

# Signalstärke
"system.wifi.rssi": "rssi",

# Sendeleistung
"system.wifi.max_tx_power": "snr",
1 Like