LoRaWAN-Daten an Kotori weiterleiten

Einleitung

Bei TTN-Daten an Kotori weiterleiten schauen wir uns an, wie wir optimalst Daten aus dem TTN-Netzwerk ausleiten und in Richtung Kotori abkippen zu können.

Natürlich wollen wir aber grundsätzlich nicht nur TTN unterstützen, sondern auch einfachen direkten LoRa-Funk sowie unabhängige LoRaWAN-Netzwerke [1]. Ersteres praktiziert @einsiedlerkrebs bereits seit einiger Zeit [2], zweiteres haben wir bisher noch nicht konkret getan, nur ein wenig Ressourcen dazu gesammelt [3].


  1. Einführung in LoRa, LoRaWAN und TTN ↩︎

  2. ↩︎
  3. ↩︎

@wtf hat das Thema neben @weef nun auch gerade angesprochen, das war der Anlass für diesen neuen Diskussionsfaden.

@einsiedlerkrebs schaut da durchaus auch in diese Richtung, wenigstens konzeptionell auch unabhängig von TTN zu bleiben und ich bin da grundsätzlich auch sehr dafür.

Um so etwas zu tun, könnte man sich einerseits die Backhaul Infrastruktur von TTN bei The Things Network · GitHub, oder aber auch darüber hinaus etwas jenseits davon ansehen.

Die beiden Open Source Platzhirsche in diesem Bereich scheinen OpenChirp und ChirpStack zu sein.