Kleinserie Seeeduino Stalker (v3.0 und v3.1) mit GSM

Die ersten Zutaten sind von Sodaq angekommen:

LiPo und Solarzelle gibt es als Bundle auch günstiger - das zusätzlichen Micro-USB-Kabel kann man dann schön mit dem Adafruit Micro Lipo charger verwenden, ist günstiger als ein FTDI-Kabel (wenn man es nur zum laden über den Stalker verwenden würde). Das ist als backup für die Imker gedacht, die nicht selbst programmieren wollen/können aber doch mal die Waage über Winter im Lager “vergessen” und dann den LiPo laden müssen.

Klar gäbe es das auch bei ebay günstiger, hier weiß ich aber dass die LiPos tatsächlich eine Schutzelektronik haben und dass die Solarzelle genau in mein Gehäuse passt.

1 Like

Fotos sind zwar schon etwas älter, aber ggf nehme ich auch ein paar von den schon länger zusammengebastelten für die Kleinserie: Open Hive Shield for Seeeduino Stalker / Arduino Pro (3.3 V) and Yun / Uno (5 V) dann mit noch ein paar Stalker V3.0 Boards, die ich noch hier habe.

Nun auch nochmal Platinen über fab.fritzing.org / jetzt Aisler bestellt, Sollen nicht mehr weiß, sondern jetzt Standard-grün, aber matt, sein.

In der neuen Version ist eine Schraubklemme für die Schirmung der Wägezelle zu ground dazugekommen. Dann gibt es noch eine Version für den Stalker 3.1, da sind leider jetzt ein paar Pins anders belegt.

Testweise habe ich für 10 EUR mal über einen Gerber-Export von Fritzing 10 Platinen bei Seeeds PCB-Service Fusion bestellt, mal schauen wann die kommen und wie die werden: Fusion PCB & PCB Assembly & Flexible PCB - Seeed Studio

Wollte für die neue Serie eigentlich den RFM69 mit dem RFM95 (LoRa) tauschen, bin aber noch nicht dazu gekommen das PCB zu ändern, auch der ADS1232, oder sogar ADS1234 wäre ein Revisionskandidat für den aktuellen ADS1231. Zumindest für die 4er-Version ist die Platine aber dann zu klein, müssten ja noch 3 weitere 5er Schraubklemmen drauf. Und größer kann ich es nicht machen, zumindest wenn der Stalker noch mit einem GPRSBee optional laufen können soll.

Apropos “5er Schraubklemmen” zumindest das habe ich an der Platine geändert, die Schirmung des Wägezellenkabels kann jetzt an Ground angeschlossen werden.

ADS1231 habe ich bei RS bestellt. Leider nur 6 auf Lager und die nächste Lieferung kommt Ende Juni!! Bei Farnell gibt es noch welche, etwas teurer.

Post von Seeed kam heute auch:

Your order has shipped.

Mal schauen wann Platinen ankommen.

Komische Mails habe ich schon vor ein paar Tagen von Aisler bekommen

we have just sent your project to the Fab for manufacturing. We expect it to be manufactured and delivered to us within the next 7 days.

Hmmm, ist das noch der alte Fritzing-Fab-Text? Dachte Aisler produziert selber.

Wenn ich jetzt die später bestellten Seeed-Platinen vor den in Deutschland produzierten Aisler-PCBs bekomme mach ich mir Gedanken um die Deutsche Wirtschaft. ;-) Aber mal schauen ob der Zoll ggf. auch noch bremst.

Die ADS1231 kamen gestern von RS an “Made in Mexiko” und dann steht Ursprungsland Malaysia auf dem Lieferschein. Globaltouristisch möchte man da gerne mal ein Elektronikteil sein. ;-)

Aisler hat auch gerade geschrieben, dass die Platinen im Versand sind.

Gestern kamen die Platinen von Aisler an. Günstiger als beim alten Fritzing-Produzenten und auch angeblich auch hochwertiger, sind grün, aber matt.

Ist das Standard, Platinen in Frischhaltefolie? :-/

Ja, ist bei kleinen und aus dem Nutzen getrennten LP z.B. bei Fischer auch so.

Habe das Stalker 3.1-Design nur in der GSM-Funktion vorher getestet. Nun habe ich den ersten bug das RFM69-Modul betreffend: Der RFM-chip holt sich Strom vom ICSP und da bricht wohl die Versorgung genauso zusammen wie über die 3,3 V-Schiene. Zum k… über Kurz oder Lang werde ich wohl zum Autonomo wechseln. das macht kein Spass mehr. :-(

Der eine 4k7-Widerstand ist absichtlich weggelassen. Möchte R und vor allem einen zusätlichen Kondensator nahe beim DHTxx-Sensor testen - Danke für den Tipp an @weef.

Heute sind nun auch die 10 PCBs von Seeed Fusion angekommen. Hatte schon vergessen, dass ich sie in rot bestellt habe. Der Preis ist schon klasse 16,77 für 10 Platinen! 10 die Platin und 6nochwas Versand. Zwischenzeitlich haben sie den Preis sogar auf 5 $ für die Platinen gesenkt!

Die Verpackung schaut etwas robuster aus als bei Aisler. Eingeschweißt in Luftpolster - zumindest unten. :

Dafür sind die Kontakte kein Gold, aber braucht man das?

Platine gefällt mir ganz gut, auch der Export von Fritzing zu Gerber scheint hier gut gegangen zu sein (ok, habe noch nichts gelötet und getestet ;-)

Ground fill haben die Platinen von Seeed und Aisler nicht, allerdings aus dem einfachen Grund, dass ich es vergessen habe. Bei der alten Fritzing-Fab-Produktion wurde das noch automatisch gemacht, wenn man kein Veto eingelegt hat. Ich habe es hier schlichtweg vergessen, da der RFM aber eh nicht tut, s.o. sollte es hoffentlich hier wurscht sein.

Bestellt habe ich übrigens am 15. April, geliefert wurde am 6. März, also 3 Wochen Lieferzeit.

Kleiner Zwischenstand - hat sich einiges durch diverse Festivitäten verschoben - gestern habe ich noch ein paar wasserdichte DS18B20 von komputer.de bestellt und noch Seeeduino Stalker 3.1 von exp-tech, leider waren die nicht in zweistelligen Mengen auf Lager und sonst bekommt man die auch nur schwer kurzfristig in Europa.

18 shields mit Bauteilen sind auf dem Weg in den Süden. Hannes von eHaJo ist so nett und wird die bestücken. Seine Lötstellen sind einfach perfekt und vermutlich ist er um Welten schneller als ich. ;-)

Von den wasserdichten Gehäusen habe ich auch nochmal welche bestellt. Kommen aber via Sparversand auch China, dauert etwas, habe aber auch noch welche hier.

3 Likes

Einige DTH22 gelötet, habe jetzt einen 1 uF verwendet, hoffe das ist ok bei Kabellängen von 50 cm:

Und hier Gehäuse gebohrt für die Kabeldurchführungen von Wägezelle und DHT.

2 Likes

Mein Imkerkollege Jörg hat Arbeit vorbei gebracht … Eisen verzinkt mit einer Bosche H40.

Heavy Metal mit gut 11 kg je Waage-Plattform!

1 Like

So, die ersten neun Waagen sind fertig!! Die Gruppe um Jörg hat sich in Celle beim Berufsimkertag getroffen, hat mir die ein oder andere schlaflose Nacht letzte Woche gekostet, aber nun sind 9 Waagen fertig. Am Ende war das “nur noch zusammenbauen” doch recht aufwändig.

Das häufigste Problem bei der Inbetriebnahme war, dass die PIN der SIM-Karte nicht deaktiviert war.

2 Likes

Sehr schön, gratuliere Euch allen! Wir können uns vorstellen, wie viel Arbeit an vielen vielen Details dafür notwendig war. Gibt es Fotos aus Celle?

Über Deine Datenakquisition und die PHP-seitige Bridge zu Hiveeyes müssten dann auch bald Daten hier ankommen? Wir würden ja gern auch Firmware-seitig von der CSV Datentelemetrie wegkommen, aber für die Kleinserie haben wirs nunmal nicht mehr geschafft, oder können wir darauf noch Einfluß nehmen?

Gab keine “offizielle Übergabe”. ;-) Jörg hatte die im Transporter mit und ich war leider auch nicht am Sonntag dabei, sondern nur am Samstag dort. Gibt ganz gemütliche Bar-Fotos, sind aber nur selig lächelnde Imker drauf und keine Waagen oder Bienen! ;-)

Kommen die Daten automatisch bei hiveeyes an?!? Dachte du hättest da noch was konfigurieren müssen, da wir ja nur CSV schicken und der header händisch angelegt werden muss, ist übrigens für alle 9 neuen Waagen

Datum/Zeit,Gewicht,Aussen-Temperatur,Aussen-Feuchtigkeit,Spannung

Wir müssen noch schauen was wir an Altenativen zu CSV haben. Mein Plan wäre MQTT auf der GSM-Strecke mit der TinyGSM-Lib oder einer modifizierten GPRSBee-lib. Beides habe ich aber noch nicht in Angriff genommen.

Stimmt, ich vergaß ;].

Exzellent, vielen Dank. Ich schau dann mal, ob ich das eingerichtet bekomme. Kommen denn schon Daten von neuen Mandanten bei Dir an und falls ja, für welche?

Freilich, MQTT mögen wir alle am liebsten. Ich finde aber die HTTP Varianten auch ganz passabel und für ein serverseitiges Setup, wie Du es hast, u.U. auch generischer.

Auf jeden Fall wäre es ein deutlicher Fortschritt im Vergleich zu CSV, weil die Nachrichten selbstbeschreibend sind, das spart einiges an Wartungsaufwand, sobald die Anzahl der Teilnehmer wächst.

Diverse Vorbereitungsarbeiten dazu haben wir bereits geleistet, siehe Open Hive GSM and WiFi Firmware: Telemetrie an Hiveeyes Backend anpassen.

Einige Waagen senden schon, bei manchen fehlt noch die SIM der Imker. Liste schicke ich dir per Mail.

Interessanterweise kommen auch schon die ersten Feature Requests, die mit meiner einfachen, auf dygraph basierenden Web-Lösung (ein Beispiel) nicht so ohne weiteres zu realisieren sind. Aber mit unserer Grafana-Instanz unter Grafana können die Anforderungen bereits abgedeckt werden.

  • Darstellung des Gewichtsverlauf mehrere Bienenvölker in einer Grafik - zum direkten Vergleich
  • Warnung per Mail (SMS?) wenn zwei direkt nachfolgende Gewichtsmessungen deutlich unterschiedlich sind, d.h. ein Volk schwärmt oder gestohlen wird.
1 Like

Es geht weiter, batch #2 mit 20 Platin(ch)en ist von Seeed aus China angekommen. - Grmpf, die Gerber -Datei von letzten mal genommen und wieder ground fill vergessen. Meine Karma-Punkte schmelzen, weniger weggeätztes Metall wäre für die Umwelt besser.

Dieses mal sind die chinesischen Neujahrsfestivitäten dazwischen gekommen. Von der Bestellung bis zur Lieferung hat es exakt einen Monat gedauert.

Kabeldurchführung habe ich dieses mal von Völkner bestellt, 30 % günstiger als bei Conrad. :-/ LiPos und Solarzellen wieder von Sodaq.

1 Like

11 posts were merged into an existing topic: Nachbau der Open Hive Box