Hello from Berlin

Hello all,

let me introduce myself. My name is Tobias. I’m a student at the TU Berlin and I stumbled upon a course called BienenWerkSTADT, which turned out to be a really fun and interesting project for me. So in fact, I’m an absolut newbie at beekeeping. It’s a student driven lecture and some of us are working towards introducing an intelligent hive at the campus of the TU Berlin. The hive we have built is called BienenBox.

We want to thank the Bee Observer project, which supports us by providing the Sensor-Kit. Many, many thanks and greetings from Berlin to the Bee Observer team!

We are looking forward to complete the build in the next two weeks to be able to install the swarm. We are currently testing our setup with the testdrive server from hiveeyes. We kindly ask you to register an account for us, so that we can provide the data to the hiveeyes platform.

Best regards,

Tobias

2 Likes

Hello from Hamburg,

i Hope @Andreas or @wtf has been helped you with your Account at swarm.hiveseyes.org.
My englisch is bad and my german t9 at my handy annoying me, too.
Therefore I will continue in German from now on.
Someone in Berlin will surely understand that :wink:

Eine BienenBox mit Sensoren ist sicher ein tolles Projekt. Da das schwärmen nicht unterdrückt wird, hoffe ich das ein paar tolle Datensätze vom schwärmen dabei raus kommen. Was uns und euch sicher hilft diese besser voraussagen zu erstellen.

Auch würde ich mich interessieren in welche Richtung euer Projekt ausgerichtet ist. Geht es mehr um den technische Seite, oder wollt ihr etwas am Verhalten erforschen.
Was mich interessieren würde wär z.B., ob und wie die Varroa das schwärmen voraussagen kann und ihr Verhalten ändert. (in einer Bienenbox sicher schwer zu erforschen.)
Auf der technischen Seite währen das zusätzliche Sensoren zum Flugbetrieb in Verbindung mit Wetter und phänologischer Ereignissen . Wir haben derzeit nur die Bienenflugvorhersage vom DWD und diese rücken ihre Grundlagen und Formeln für die Analyse nicht raus.

gruß Micha.

Hallo Micha,

Wir haben aktuell keine konkrete Forschungsfrage. Unser Kurs ist Teil der Projektwerkstätten der TU Berlin, wo Studierende gemeinsam mit anderen Interessierten ein Projekt auf die Beine stellen. Also ein Kurs von Studierende für Studierende.

Für uns stand das letzte Semester eher die eigenständige Umsetzung eines Projekts mit dem Bezug zum Thema Bienen im Vordergrund. Wir haben uns als Team dazu entschieden eine intelligente Beute an der Uni aufzustellen. Die Bienen Box haben wir selbst gebaut und anschließend mit dem Sensor-Kit ausgestattet. Einen Standort am Campus zu organisieren ist generell eine große Aufgabe, vor allem unter den aktuellen Bedingungen…

Gemeinsam mit unserem Nachfolgerkurs - der BienenWerkStadt 4.0 - arbeiten wir an einem Konzept für die Projektfortsetzung. Wir hoffen natürlich, dass unser Projekt langfristig mehr der Bienenforschung zugutekommen kann.

Deine Fragestellung klingt interessant und wir freuen uns sehr über deine Anregungen (und generell über deine Nachricht)! Hast du zu dem Thema bereits Erfahrungen gesammelt? Warum ist es in einer Bienenbox schwieriger zu erforschen wie die Varroa das schwärmen vorraussagen kann? Ich gehe davon aus du meinst im Vergleich zu einer Magazinbeute. Arbeitest du bereits an einer Lösung das Ausschwärmen aus einer Magazinbeute vorherzusagen? Wenn ja, wie hast du das umgesetzt? Wir sind von der Projektwerkstatt leider zeitlich begrenzt und es fällt uns als (z.T.) Nicht-Imker leider etwas schwer den Aufwand abzuschätzen… Aber so eine Forschungsfrage wäre auch außerhalb des Kurses möglich.

Liebe Grüße!

1 Like