Fipy Absturz?!? Keine Kommunikation mit Fipy möglich

Hallo liebe Community,
kann hier vielleicht jemand helfen?

Ich habe, nachdem ich die Sensoren & Waage mit Steckern versehen habe, den Fipy wie in der Anleitung beschrieben, in Betrieb nehmen wollen.
Der Erste Schritt hat auch, wie beschrieben geklappt. Ich konnte dem Fipy mit meinem WLAN verbinden (Menü aufrufen, WLAN-Schlüssel eingeben)

Bei Schritt zwei (Tem.-Sensoren “kalibrieren”) ist dann folgendes geschehen:
Ich konnte den Menü-Punkt “Sensoren” auswählen, ich habe auch Temperaturen gesehen (kurzzeitig), ich habe den Außenfühler in die Hand genommen und dann ist der Fipy “abgestürzt” (Ich denke das der Zeitliche Zusammenhang ein Zufall war).

Der Fipy ist dann wieder “hochgefahren” (erst hatte ich eine hellgrüne Leuchte, dann eine grüne und zum Schluß eine blaue), der Fipy wurde mir auch kurz auf meinem Handy als WLAN angezeigt, allerdings schon nicht mehr mit seinem “Ursprungsnamen (Brombeere)” sondern als fipy-wlan-c108.

Der Fipy “fährt” nun aber ständig selbstständig “rauf und runter” also Leutenreihenfolge wie oben beschrieben und wieder AUS und wieder AN usw.

Ich habe keine Möglichkeit auf den Fipy zuzugreifen, 1. Weil er nicht lange genug online ist und 2. er das Ursprungspasswort “hiverize” nicht mehr akzeptiert.

Fragen:

  • Gibt es ein “einfaches” Tool (unter Win10) mit dem man auf den Fipy schauen kann?
  • Kann man den Fipy auf “Werkseinstellungen” zurücksetzen?
  • Falls der Fipy noch zu retten ist: Ist das “Projekt” irgendwo zum Download abgelegt und könnte man es wieder aufspielen?
  • Falls der Fipy nicht mehr zu retten ist: Kann man einen “neuen” kaufen und dann (wenn vorhanden) das Projekt wieder aufspielen?
    PS: Das Tool für diese Möglichkeiten müsste “sehr” Anwenderfreundlich sein :-) Ich habe zuletzt in BASIC programmiert :-)

CU
vonBommel

Ja, es gibt eine Anleitung um Firmware und Software neu aufzuspielen:

Evtl. musst du in der Software noch den Pin für den AccessPoint-Schalter ändern, siehe: