Datenweiterleitung via TTN / LoRa zu Hiveeyes, BOB und BEEP einrichten

Einleitung

Das Ganze geht momentan nur mit der Hiveeyes Terkin Datalogger-Software in Verbindung mit der CayenneLPP Encodierung der Daten. Der Datenfluss ist dann dieser

NODE -> TTN -> PUTSREQ Endpoint -> HIVEEYES/BOB/BEEP

Die Konfiguration des Terkin-Datenlogger wird unter Konfiguration des Terkin-Datenloggers für LoRaWAN/TTN beschrieben.

Putsreq

Dieser Service dient dazu, das Datenpaket von TTN so umzuschreiben, dass es von den Datenaquise-Services (DAQ) korrekt angenommen und verarbeitet werden kann. Es bestehen auch bereits Putsreq Endpoints, die von allen Teilnehmern verwendet werden können. Die URLs sind bei @Thias oder @clemens zu erfragen.

Für ein eigenes Bucket wird bei https://putsreq.com, https://putsreq.hiveeyes.org oder einer selbst gehosteten Instanz eine

Eingehende Payloads von TTN können hier nach Einrichtung der Telemetrieeinheit und der TTN-App in dem Abschnitt POST betrachtet und später, bei erfolgreicher Annahme der Daten vom DAQ-Service, dessen Bestätigung im Response Abschnitt angesehen werden.

TTN (Console)

In der TTN Console eine Application einrichten. Nun der Application ein Device zugeordnen.

Wichtig! Die zu vergebende TTN dev_id muss dem Namensschema unter [1] entsprechen! Als Vorlage bitte hiveeyes-USER-LOCATION-NAMEOFHIVE verwenden, dann alle großgeschriebenen Platzhalter mit den eigenen (dann alles klein geschrieben) ersetzen, keine weiteren Bindestriche verwenden!

Payload Formats

In der Application “Payload Formats” aufrufen

  • in der ersten drop-down “Custom” auswählen
  • darunter auf “decoder” clicken und den Code von GIT /client/TTN/decoder.js 1:1 einfügen und abspeichern.

Integrations

Ebenfalls in der Application “Integrations” aufrufen und mit

  • einem Click auf “add integration” eine neue hinzufügen, dann
  • “HTTP Integration” auswählen und dort
    – Process ID: hiveeyes-putsreq
    – URL: die Putsreq-Adresse (ohne /inspect) für die Datenweiterleitung zu Hiveeyes.org eintragen
    – Method: POST
    – speichern

ggf. eine weitere HTTP Integration anlegen für BOB (Bee Observer) oder BEEP


  1. LoRaWAN/TTN Setup — Terkin Datalogger 0.10.0 documentation ↩︎

2 Likes