Anleitung, Firmware und BOB-Software des FiPys updaten

Die screenshots und links in dieser Anleitung beschreiben die installation und Einrichtung unter Windows10. Das Ganze ist aber ähnlich auch unter Linux und Mac machbar.

Falls man die alte Konfiguration sichern möchte, bitte zuerst Abschnitt “Alte Konfiguration übernehmen” lesen

I. Vorbereitungen

Fürs Flashen der PyCom-Firmware und das Aufspielen der BOB-Software benötigen wir verschiedene Programme, die wir installieren müssen. Die Schritte hier sind nur einmal vor dem ersten update notwendig.

1. PyCom Firmware-Upgrader installieren

Mit dem PyCom Firmware-Upgrader können wir die firmware, so etwas wie das “Betriebssystem” des FiPys, auf den neuesten Stand bringen.

a) PyCom-Installations-Datei herunterladen

Dazu laden wir uns die neueste Version über diesen link herunter:

Bei mir war es heute die pycom_firmware_update_1.16.1.exe) diese dann mit Doppelklick installieren.

b) Firmware-Upgrader installieren

Weitere Infos und download links für andere Betriebssysteme gibt es unter Updating Firmware

Nun ist der Upgrader über das Windows-Startmenü erreichbar:

2. Atom installieren

Atom ist eine Programmierumgebung, manche sagen auch IDE (integrated development environment) mit der wir code erstellen, anpassen und – für uns hier wichtig – auf den FiPy laden können.

a) Atom-Installations-Datei herunterladen

Die Installationsdatei für verschieden Betriebssysteme gibt es unter:

Atom ist ein “großes Schiff”, der Download groß, die Serveranbindung nicht die Schnellste, etwas Geduld mitbringen und wenn der Download nicht aufs erste mal klappt, etwas später nochmal versuchen. Dann mit einem Doppelklick auf die heruntergeladene AtomSetup-x64.exe die Software installieren.

b) Atom installieren

Im Windows-Startmenü taucht Atom nach der Installation nicht unter A auf, sondern unter GitHub, Inc, von da aus kann es gestartet werden.

3. pymakr Plugin installieren

Das Plugin pymakr regelt die Kommunikation zwischen Atom und dem FiPy. Die Installation erfolgt direkt in Atom.

Zuerst wählen wir im Menü “File” den Punkt “Settings” aus:

Im Menü rechts nun auf “Install” klicken, dann können wir im Suchfeld pymakr eingeben und anschließend beim entsprechenden Plugin rechts auf “Install” klicken!

Jetzt braucht man ggf. etwas Geduld und wartet bis das Plugin installiert ist und der screen so ausschaut:

Pymakr ist damit installiet. Im unteren Bereich des Bildschirms sieht man auch schon die Konsole über die der FiPy später logging-Informationen ausgibt und wir Dateien hochladen können!

II. Firmware updaten

1. FiPy komplett löschen und zurücksetzen (erase all)

Wenn wir ätere Firmware auf dem FiPy haben, d.h. Versionen vor der 1.20.1 müssen wir den FiPy komplett löschen, d.h. ncht nur den Bereich /flash/ auf dem unsere BOB-Software ist, sondern auch andere Teile des FiPy-Speichers, da mit der neuen Firmware sich Partitionsgrößen verändert haben, die wir nur so in den Griff bekommen können.

a) COM-Port herausfinden

Wenn wir schon Atom offen haben, dann nutzen wird doch gleich das Programm, um den COM-Port / die Nummer der Serielle Schnittstelle herauszufinden, an dem der FiPy angeschlossen ist.

Bitte den FiPy – falls nicht schon geschehen – aufs Expansion-Board setzten, an das Expansion-Board ein USB-Kabel anschließen und das Kabel am Rechner einstecken. Sofort nach dem Anschließen erscheint im unteren Fenster von Atom der verwendete Port, hier Connecting to COM17... also verwenden wir den COM17

Nun bitte Atom schließen, damit der COM-Port und damit der FiPy wieder von anderen Programmen angesprochen werden kann.

b) Eingabeeaufforderung öffnen und zu Updater-Verzeichnis wechseln

Dort zum Updater-Verzeichnis wechseln mit der Eingabe von

cd C:\Program Files (x86)\Pycom\Pycom Firmware Update

b) alles Löschen

ACHTUNG! Dieser Schritt löscht alle Dateien und Einstellungen auf dem FiPy, die Justierung der Waage und Zuordnung der Sensoren und die Einrichtung des BOB-keys sowie die Eingabe der WLAN-Zugangsdaten müssen danach nochmals vorgenommen werden!!

Jetzt in der Eingabeaufforderung mit diesem Befehl alles löschen:

pycom-fwtool-cli.exe --port COM<die Nummer der seriellen Schnittstelle> erase_all

Für diesen Befehl brauchen wir den COM-Port, den wir oben herausgefunden haben. Im Beispiel war es die Serielle mit der Nummer 17, also würde ich eingeben:
pycom-fwtool-cli.exe --port COM17 erase_all

2. neue Firmware aufspielen

Nun brauchen wir den vorher installierte PyCom Updater

Beim ersten Schritt wähen wir “Include development releases” aus.

2019-10-25%2022_32_01-Pycom%20Upgrade

Dann werden wir nochmal darauf hingewiese evtl. geöffnete Atom-Instanzen zu schließen, meist reicht auch ein “disconnect” in der pymakr-Konsole.

2019-10-25%2022_32_12-Pycom%20Upgrade

Hier wählen wir “Show Advanced Settings” und bei Typ wählen wir “pybytes”, bei Speed kann man versuchen schnellers zu wählen, mit der default-Einstellung ist man aber auf der sicheren Seite:

2019-10-25%2022_32_30-Pycom%20Upgrade

Wichtig! Da wir gerade Probleme mit der offiziellen Version 1.20.1.r1 haben empfehlen wir die letzte FiPy-Firmware von hier zu installieren: Index of /hiveeyes/foss/pycom/vanilla/ heute ist es https://packages.hiveeyes.org/hiveeyes/foss/pycom/vanilla/FiPy-1.20.1.r1-0.6.0-vanilla-dragonfly.tar.gz diese erst herunterladen und dann den Speicherort oben bei Type auswählen.

Als Land “Germany” und für die LoRa-Region “EU868” auswählen.

2019-10-25%2022_39_08-Pycom%20Upgrade

Die Pybytes-Registrierung bitte mit einem Klick auf “Skip” unten überspringen:

Wichtig! Als File System hier “LittleFS” wäheln, bei Version die letzte / höchste, heute ist es 1.20.1.r1. “Erase during update” anklicken, wenn man den Bereich wo das BOB-Programm liegt löschen möchte, wenn man nur die Firmware updaten möchte, aber den Programmspeicher erhalten möchte das nicht anklicken. Da wir aber gerade oben eh alles gelösch haben ist es nicht relevant, sondern nur für spätere updates! Die LoRa-Einstellungen bitte wie unten vornehmen.

Nun dauert es etwas.

III. BOB-Software neu aufspielen

1. von github herunterladen

Als erstes laden wir die BOB-Software von GITHub herunter. Auf die grüne Schaltfäche “Clone or download” klicken, dann auf “Download ZIP” auf der rechten Seite:

… und entpacken …

2. upload per Atom

Nun öffnen wir Atom

und öffnen über den Menüpunkt File > Open Folder den zuvor heruntergeladenen und entpackten Ordner FiPy-master. In Atom sollte das nun so aussehen:

Mit eine Klick auf “upload” übertragen wir die BOB-Daten auf den FiPy!

… und können den upload verfolgen …

IV. Konfiguration

Alte Konfiguration übernehmen

  • zuerst per Atom alle Dateien auf dem FiPy herunterladen
  • die user_settings.json sichern
  • FiPy wie oben flashen und Software aufspielen
  • allerdings zuerst von GIT heruntergeladene user_settings.json mit der vom FiPy gesicherten ersetzen

Konfiguration neu einrichten

siehe Anleitung, Aufbau und Installation des Bee Observer Sensor-Kits (grüne Platine)

2 Likes

Ich habe eine WORD dazu verfasst … die kann ich gerne hier einklinken
Anleitung_FlashenFiPy.pdf (667,8 KB)

Danke, @IngoP! In diesem thread soll es erst mal um die BOB- / hiverize-Software gehen. @vinz und @Diren versuchen die ja noch stabil zu bekommen. Vieles ist aber identisch, daher bediene ich mich auch gerne bei deiner Anleitung! ;-) Das erste posting ist nun auch ein Wiki, d.h. jeder angemeldete user kann editieren und verbessern / ergänzen …

1 Like